Quinta do Coa

Quinta do Coa

Quinta do Coa

Die Familie Madeira besitzt seit dem 17. Jahrhundert ausgedehnte Ländereien im Douro Superiorgebiet zum dem auch das Coatal gehört. Dort wo der Fluss Coa in den Douro mündet, befindet sich die Quinta da Coa in einer Umgebung die bereits in prähistorischer Zeit besiedelt war und wo schon die Römer im 2. Jahrhundert vor Chr. Wein angebaut und die Araber seit dem 7. Jahrhundert nach Chr. Mandeln und Oliven kultivierten.

In dieser historisch bedeutenden Region bewirtschaftet die Familie Madeira 125 Hektar Weinberge, 220 Hektar Olivenhaine und 60 Hektar Mandelgärten seit 2011 nach ökologischen Richtlinien. 
Die hier erzeugten Bioprodukte verkörpern die Leidenschaft und Liebe für diese wunderschöne Landschaft, den Respekt für die Natur und die dort arbeitenden Menschen. 

 

 

Bioweine der Quinta do Coa

 

Espirito_do_Coa_brancoquinta_do_coa_tinto_csQuinta_do_Coa_Douro_Reserva

Espirito_do_Coa_tinto

 

 

Douro DO, tinto, rot

Douro DO, Reserva, rot

Beira Interior DO, Espirito do Coa, weiß

Beira Interior DO, Espirito do Coa, rot

 

                       

 

 

 

 

 

Quinta_do_Coa Bioweinberge
Weinterrassen und Mandelbäume der Quinta do Coa
                                    


Quinta_do_coa Douro Bioweinberg  Quinta_do_coa Biowein-Terrasen am Douro
bizarr anmutende, von Menschen geschaffene Kulturlandschaft die vermutlich mehr Arbeitskraft
erforderte als der Bau der Cheops Pyramide

Quinta_do_Coa_Biowein und Bio-Olivenanbau 
 
zauberhaft und fremdartig anmutende Olivenhaine und Weinberge der Quinto do Coa  

Quinta_do_coa Biwein und Olivenanbau

Bioweinberge der Quinta do Coa im Douro Weinbaugebiet
 

Quinta_do_Coa_Beyra_9

Quinta do Coa - Bioweinbau auf der Hochebene im Anbaugebiet Beira unweit des Coa-Tals

bitte klicken Sie hier um alle Bioweine aus Portugal zu sehen