Clos du Joncuas, Vacqueras, purer Biowein rot


Clos du Joncuas, Vacqueras, purer Biowein rot

Artikel-Nr.: 0323

Auf Lager
Lieferzeitraum 1 - 2 Tage

19,60 / Flasche(n)
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand
Versandgewicht: 1,4 kg
1 l = 26,13 €

Flasche(n)
1 l = 26,13 €

Clos du Joncuas, Vacqueras, Biowein, rot, 2014

Farbe: Kirschrot 

Nase: Düfte von roten und schwarzen Beerens, süßlichen Gewürzen und Kräutern der Provence

Mund:  sehr geschmeidig und harmonisch, dabei körperreich mit vielschichtigen Aromen von Früchten, Gewürzen und Kräutern.

Vegan 

Alkohol: 14 %
Enthält Sulfit

Wir beziehen diesen Biowein direkt vom Clos du Joncuas in 84190 Gigondas - Frankreich

Biowein zertifiziert durch ECOCERT

Biowein - Bereitung

Dany Chastan, die charmante Tochter des Winzers ist für die Weinbereitung im Keller verantwortlich. Sie bleibt dabei dem traditionellen Stil der Weine dieser Region treu, der die Eigenschaften der Trauben, des Klimas und des Bodens am vorteilhaftesten widergibt. Sie verzichtet also auf den Ausbau und die Reifung ihrer Biowein in Barriques.

Anfang Oktober werden die Trauben in optimalem Reifezustand manuell geerntet und in Maischebottichen langsam, ungefähr 18 Tage lang ohne Zusatz von Reinzuchthefen vergoren. Während dieses Vorgangs werden die auf dem Most schwimmenden Traubenschalen regelmäßig mit dem Most verrührt, damit sich alle in den Schalen befindlichen Inhaltsstoffe lösen und in den Most übergehen können. Während der anschließenden 12 monatigen Reifung in großen Holzfässern wird dieser Biowein drei Mal von einem in ein anderes Fass gefüllt, wobei die festen Stoffe jeweils auf dem Fassboden zurückbleiben. Auf diese Weise klärt sich der Wein ohne gefiltert werden zu müssen.
Carole Chastan (die 2. Tochter) kümmert sich um die Verwaltung des Clos du Joncuas.


Dany Chastan, eine der beiden charmanten Töchter des Winzers ist für die Weinbereitung im Keller verantwortlich. Sie prägt den traditionellen Weinstil wie er zu Region, Trauben und Boden passt. Anfang Oktober werden die Trauben in optimalem Reifezustand manuell geerntet und in Maischebottichen langsam, ungefähr 18 Tage lang ohne Zusatz von Reinzuchthefen vergoren. Während dieses Vorgangs werden die auf dem Most schwimmenden Traubenschalen regelmäßig mit dem Most verrührt, damit sich alle in den Schalen befindlichen Inhaltsstoffe lösen und in den Most übergehen können. Während der anschließenden 12 monatigen Reifung in großen Holzfässern wird dieser Biowein drei Mal von einem in ein anderes Fass gefüllt, wobei die festen Stoffe jeweils auf dem Fassboden zurückbleiben. Auf diese Weise klärt sich der Wein ohne gefiltert werden zu müssen.
Carole Chastan (die 2. Tochter) kümmert sich um die Verwaltung des Clos du Joncuas.

Zu Informationen und Impressionen des Clos du Joncuas

 

Weitere Produktinformationen

Im Produkt enthalten 0,75

Zu diesem Produkt empfehlen wir

Château Romanin, Les Baux de Provence AOC La Chapelle de Romanin, Biorotwein
14,95 € / Flasche(n) *
(1 l = 19,93 €)
Versandgewicht: 1,35 kg
Domaine Les Béates, Côteaux d Aix en Provence AOC, purer Biorotwein
16,90 € / Flasche(n) *
(1 l = 22,53 €)
Versandgewicht: 1,4 kg
Château La Dorgonne, Côtes du Luberon AC, Biorotwein pur
15,45 € / Flasche(n) *
(1 l = 20,60 €)
Versandgewicht: 1,4 kg
Parés Baltà, Penedes DO, Indigena, biodynamischer Rotwein, Demeter
12,30 € / Flasche(n) *
(1 l = 16,40 €)
Versandgewicht: 1,4 kg
*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand

Auch diese Kategorien durchsuchen: Biowein Rhône & Provence, Bio-Rotweine, Biowein 10-19,99 €