Drucken

Biowein Deutschland

Biowein Deutschland

Biowein Deutschland

Unsere deutschen Bio-Weine kommen aus Baden, aus Rheinhessen, Franken und aus dem Rheingau. Mit Ausnahme von Lorch im Rheingau, das auf dem 50. nördlichen Breitengrad nur um 1 Breitenrad nördlicher als die Champagne liegt, befinden sich die anderen deutschen Weinbaugebiete auf der Höhe von Chablis, vom Elsass, sowie von den Weinregionen an der Loire auf der westlichen Seite des Rheins.

Obwohl die klimatischen Verhältnisse beiderseits des Rheins auf identischen Breitengraden hinsichtlich Temperatur und Niederschlagsmengen sehr ähnlich sind, unterscheiden sich die jeweiligen Weine und Bio-Weine sehr deutlich voneinander.

 

 

Worin liegt also der Unterschied? Eventuell am sehr liberalen Weingesetz in Deutschland, das wesentlich höhere Erntemengen für sogenannte Qualitätsweine erlaubt? Auch das niedrige Mostgewicht (niedriger Zuckergehalt bei gleichzeitigem höherem Säuregehalt könnte ein Grund sein?

Folglich ist der Bewuchs deutscher Reben mit Trauben und Laub dichter, was deren Durchlüftung verhindert und deshalb zu einem stärkeren Befall der Reben und Trauben mit Pilzkrankheiten führt. Gleichzeitig verzögert sich die Reifung der Trauben, die oft einen zu hohen Säuregehalt im Verhältnis zum Zuckergehalt aufweisen. Einfache Qualitätsweine (QbA) dürfen deshalb chaptalisiert werden, also mit Zucker vor der Vergärung angereichert werden, womit der Alkohol eines durchgegorenen Weins erhöht, oder, falls die Gärung gestoppt wird, mehr Restzucker im Wein verbleibt, der wiederum das Zuviel an Säure geschmacklich neutralisiert.

All das könnte vermieden werden, wenn man den Ernteertrag auf 50 bis 70 hl/Hektar während der Vegetationsphase durch das Entfernen überschüssiger Trauben reduzieren würde.

Damit würde nicht nur die Qualität von deutschem Biowein steigen, sondern auch der Preis.

Selbstverständlich gibt es auch in Deutschland Biowein, der von qualitätsbewussten Biowein-Erzeugern kommt, die das Erntemengenlimit freiwillig unterschreiten.

In der Regel ist in Südeuropa die Gefahr durch den Pilzbefall der Reben etwas geringer, Probleme bereiten dagegen große Hitze und Trockenheit.

Es mag jedoch auch noch andere Gründe geben, warum in Deutschland verhältnismäßig wenig Bioweinbau betrieben wird. Ist es die allgemein negative Stimmung gegenüber der Bio- und Umweltbewegung, gegenüber etwas, wovon man keine Ahnung hat und sich nicht damit befassen möchte. Zu all dem kosten deutsche Bio-Weine etwas mehr als konventionelle Weine. 

Auch die Politik trägt dazu bei, den Bioweinbau in Deutschland zu diskreditieren, wie etwa Christine Schneider (EVP) CDU Mitglied und EU-Abgeordnete für Rheinland-Pfalz am 17. Januar 2023 auf dem Pfälzer Weinbautag in Neustadt an der Weinstraße erklärte. "Die Pläne der EU-Kommission, in bestimmten Schutzgebieten den Einsatz von Pflanzenschutzmitteln zu verbieten, seien vorerst vom Tisch. Stattdessen aber werde nunmehr vorgeschlagen, in den sensiblen Gebieten zwar Pflanzenschutz, und damit flächendeckenden Weinbau, zuzulassen – aber nur biologisch zertifiziert. Dem konventionellen Weinbau würde damit das Aus drohen. Schneider rief die Erzeuger daher zum Zusammenhalt auf. (Quelle: Weinwirtschaft)

Unsere Frage ist, wäre das ein Verlust?

Es ist nicht der Bioweinbau in Deutschland der die Weinbranche in Deutschland bedroht? Dafür gibt es andere Gründe, wie mir kürzlich ein kleiner Weinbauer berichtete, der seinen 7.500 qm kleinen Weinberg rodete und nicht mehr neu bepflanzen wollte. Es war Ende Februar bei einem Rundgang durch die Weinberge an der badischen Bergstraße. Er hatte der Genossenschaft im vergangenen Herbst 7.800 kg Trauben (5.850 l Wein) abgeliefert und dafür im Februar € 2.300 (0,39/Liter) dafür erhalten. Die im Weinberg eingesetzten Spritzmittel hätten € 1.800 gekostet. Dafür lohne es sich nicht zu arbeiten. Auf diese Weise gehen kleine, idyllisch und isoliert gelegene Weinberge verloren, die handwerklich und biologisch bearbeitet werden könnten und hervorragende deutsche Bio-Weine liefern würden. Es sind die Genossenschaften und Weinkellereien, die ihrerseits auch unter finanziellem Druck stehen und es nicht wagen, angemessene Preise für ihre Weine zu verlangen. Auf diese Weise drängen sie kleine Weinbauern und Nebenerwerbswinzer zum Aufgeben.

Wir, von Biowein [pur] stellten uns die Frage, ob wir den palettenweisen Transport deutscher Bio-Weine vom Weingut in unser Lager nicht umgehen könnten? Wie wäre es, wenn wir deutsche Bio-Weine direkt von den Weingütern verpacken ließen und in unserem Auftrag per Paketdienst an unsere Kunden versenden ließen? Damit könnten wir die CO2 und die Stickoxidbelastung der Umwelt etwas verringern. Seit einiger Zeit haben wir auf dieses Verfahren mit folgenden deutschen Bioweingütern umgestellt: Sander in Mettenheim, Abril vom Kaiserstuhl, Mohr in Lorch im Rheingau und Zang in Franken.

Das Sortiment dieser Weingüter besteht, wie in Deutschland üblich, überwiegend aus Weißwein, wobei deutsche Rotweine aufgrund der Klimaerwärmung immer besser werden.

Bitte bestellen Sie deutsche Bio-Weine vom Weingut Mohr, Weingut Sander, Weingut Abril  und vom Öko-Weingut Zang insgesamt mindestens 6 Einzelflaschen oder 6 Flaschen einer Sorte, oder ein vielfaches davon, also 12, 18, usw.. Die Versandkosten betragen je Auftrag und Adresse € 7,75. Bei gleichzeitiger Bestellung anderer Weine entstehen zusätzliche Versandkosten von € 7,75.


Anzeige pro Seite
Sortieren nach
1 - 36 von 64 Ergebnissen

Weingut Sander Riesling, QbA, weiß, Biowein, ab € 8,40

Artikel-Nr.: 3000

8,90 / Flasche(n) *
1 l = 11,87 €
Auf Lager
Lieferzeitraum 1-3 Tage
Flasche(n)

Weingut Sander Riesling Auslese, Schlossberg, weiß, süß, Biowein, ab € 16,40

Artikel-Nr.: 3001

16,90 / Flasche(n) *
1 l = 33,80 €
Auf Lager
Lieferzeitraum 1-3 Tage
Flasche(n)

Weingut Sander Chardonnay, QbA, weiß, Biowein, ab € 9,40

Artikel-Nr.: 3002

9,90 / Flasche(n) *
1 l = 13,20 €
Auf Lager
Lieferzeitraum 1-3 Tage
Flasche(n)

Weingut Sander Silvaner, QbA, weiß, Biowein, ab € 7,40

Artikel-Nr.: 3003

7,90 / Flasche(n) *
1 l = 10,53 €
Auf Lager
Lieferzeitraum 1-3 Tage
Flasche(n)

Weingut Sander Dornfelder, QbA, rot, Biowein, ab € 7,70

Artikel-Nr.: 3004

8,20 / Flasche(n) *
1 l = 10,93 €
Auf Lager
Lieferzeitraum 1-4 Tage
Flasche(n)

Weingut Sander Riesling Spätlese, Biowein, weiß, ab € 8,90

Artikel-Nr.: 3005

9,40 / Flasche(n) *
1 l = 12,53 €
Auf Lager
Lieferzeitraum 1-4 Tage
Flasche(n)

Weingut Sander Sauvignon Blanc, QBA, weiß, Biowein, ab € 9,40

Artikel-Nr.: 3006

9,90 / Flasche(n) *
1 l = 13,20 €
Auf Lager
Lieferzeitraum 1-3 Tage
Flasche(n)

Weingut Sander Merlot, QbA, rot, Biowein,ab € 11,50

Artikel-Nr.: 3007

12,00 / Flasche(n) *
1 l = 16,00 €
Auf Lager
Lieferzeitraum 1-3 Tage
Flasche(n)

Weingut Sander Weißburgunder, QbA, Biowein, ab € 8,40

Artikel-Nr.: 3008

8,90 / Flasche(n) *
1 l = 11,87 €
Auf Lager
Lieferzeitraum 1-4 Tage
Flasche(n)

Weingut Sander Spätburgunder, QbA, rot, Biowein, ab € 8,40

Artikel-Nr.: 3009

8,90 / Flasche(n) *
1 l = 11,87 €
Auf Lager
Lieferzeitraum 1-3 Tage
Flasche(n)

Weingut Sander Spätburgunder, QbA, rot, vom Löss, Biowein, ab € 14,40

Artikel-Nr.: 3010

14,90 / Flasche(n) *
1 l = 19,87 €
Auf Lager
Lieferzeitraum 1-3 Tage
Flasche(n)

Weingut Sander Weißburgunder, QbA, Michelberg, weiß, Biowein, 2022

Artikel-Nr.: 3011

14,50 / Flasche(n) *
1 l = 19,33 €
Noch auf Lager
Lieferzeitraum 1-3 Tage
Flasche(n)

Weingut Sander Chardonnay Reserve, QbA, weiß, Biowein, ab € 33,50

Artikel-Nr.: 3012

34,00 / Flasche(n) *
1 l = 45,33 €
Auf Lager
Lieferzeitraum 1-3 Tage
Flasche(n)

Weingut Sander Chardonnay "Amphore", QbA Rheinhessen, Biowein, weiß, ab € 15,20

Artikel-Nr.: 3013

15,70 / Flasche(n) *
1 l = 20,93 €
Auf Lager
Lieferzeitraum 1-4 Tage
Flasche(n)

Weingut Sander Spätburgunder MIchelberg, QbA, rot, Biowein, ab € 21,50

Artikel-Nr.: 3014

22,00 / Flasche(n) *
1 l = 29,33 €
Auf Lager
Lieferzeitraum 1-3 Tage
Flasche(n)

Weingut Sander Grauburgunder & Chardonnay, QbA, weiß, Biowein, ab € 9,20

Artikel-Nr.: 3015

9,70 / Flasche(n) *
1 l = 12,93 €
Auf Lager
Lieferzeitraum 1-3 Tage
Flasche(n)

Weingut Sander Gewürztraminer, Rheinhessen QbA, Biowein, weiß, ab € 12,40

Artikel-Nr.: 3016

12,90 / Flasche(n) *
1 l = 17,20 €

Lieferzeitraum 1-42022 Tage
Flasche(n)

Weingut Sander Sauvignon Blanc fumé, QbA, weiß, Biowein, ab € 13,90

Artikel-Nr.: 3017

14,40 / Flasche(n) *
1 l = 19,20 €
Auf Lager
Lieferzeitraum 1-3 Tage
Flasche(n)

Weingut Sander Trio Cuvée, QbA, weiß, Biowein, ab € 7,70

Artikel-Nr.: 3018

8,20 / Flasche(n) *
1 l = 10,93 €
Auf Lager
Lieferzeitraum 1-3 Tage
Flasche(n)

Weingut Sander Zeitensprung Grünfränkisch, Biowein, weiß

Artikel-Nr.: 3019

15,00 / Flasche(n) *
1 l = 20,00 €
Auf Lager
Lieferzeitraum 1-3 Tage
Flasche(n)

Weingut Abril Spätburgunder Stein, QbA, Magmatit, Biowein, rot, 2022

Artikel-Nr.: 3020

16,50 / Flasche(n) *
1 l = 22,00 €
Auf Lager
Lieferzeitraum 2-4 Tage
Flasche(n)

Weingut Abril Ruländer Frucht, QbA, weiß, Biowein, 2022

Artikel-Nr.: 3021

9,70 / Flasche(n) *
1 l = 12,93 €
Auf Lager
Lieferzeitraum 2-4 Tage
Flasche(n)

Weingut Abril Chardonnay Zeit, QbA, Enselberg, Biowein, weiß, 2022

Artikel-Nr.: 3022

25,00 / Flasche(n) *
1 l = 33,33 €
Auf Lager
Lieferzeitraum 2-4 Tage
Flasche(n)

Weingut Abril Merlot Frucht, QbA, rot, Biowein, 2022

Artikel-Nr.: 3023

12,50 / Flasche(n) *
1 l = 16,67 €
Auf Lager
Lieferzeitraum 2-4 Tage
Flasche(n)

Weingut Abril Grauer Burgunder Stein, QbA, weiß, Biowein, 2022

Artikel-Nr.: 3024

16,50 / Flasche(n) *
1 l = 22,00 €
Auf Lager
Lieferzeitraum 2-3 Tage
Flasche(n)

Weingut Abril Pinot Noir, Zeit, Enselberg, QbA, rot, Biowein, 2021

Artikel-Nr.: 3025

29,50 / Flasche(n) *
1 l = 39,33 €
Auf Lager
Lieferzeitraum 2-3 Tage
Flasche(n)

Weingut Abril Chardonnay Stein, QbA, Biowein, weiß, 2022

Artikel-Nr.: 3026

16,00 / Flasche(n) *
1 l = 21,33 €
Auf Lager
Lieferzeitraum 2-4 Tage
Flasche(n)

Weingut Abril Grauer Burgunder, Frucht, QbA, weiß, Biowein, 2023

Artikel-Nr.: 3027

9,70 / Flasche(n) *
1 l = 12,93 €
Auf Lager
Lieferzeitraum 2-4 Tage
Flasche(n)

Weingut Abril Spätburgunder, Frucht, QbA, rot, Biowein, 2022

Artikel-Nr.: 3028

9,70 / Flasche(n) *
1 l = 12,93 €
Auf Lager
Lieferzeitraum 2-4 Tage
Flasche(n)

Weingut Abril Spätburgunder, Frucht, QbA, rosé, Biowein, 2023

Artikel-Nr.: 3029

9,70 / Flasche(n) *
1 l = 12,93 €
Auf Lager
Lieferzeitraum 2-4 Tage
Flasche(n)

Weingut Mohr, Riesling, trocken, Qualitätswein Rheingau, Biowein, weiß

Artikel-Nr.: 3030

10,00 / Flasche(n) *
1 l = 13,33 €
Auf Lager
Lieferzeitraum 3-5 Tage
Flasche(n)

Weingut Mohr, Pinot Noir, Rheingau QbA, trocken, Biowein, rot, 2022

Artikel-Nr.: 3031

15,90 / Flasche(n) *
1 l = 21,20 €
Auf Lager
Lieferzeitraum 2-3 Tage
Flasche(n)

Weingut Mohr Rheingau Riesling, Alte Reben, trocken, Biowein weiß, 2022

Artikel-Nr.: 3032

17,90 / Flasche(n) *
1 l = 23,87 €
Auf Lager
Lieferzeitraum 3-4 Tage
Flasche(n)

Weingut Mohr Rheingau Riesling Spätlese, Biowein, weiß, 2022

Artikel-Nr.: 3033

17,90 / Flasche(n) *
1 l = 23,87 €
Auf Lager
Lieferzeitraum 2-4 Tage
Flasche(n)

Weingut Mohr Assmannhäuser Höllenberg, Spätburgunder, Biowein, rot, 2021

Artikel-Nr.: 3034

21,00 / Flasche(n) *
1 l = 28,00 €
Auf Lager
Lieferzeitraum 2-4 Tage
Flasche(n)

Weingut Mohr Lorcher Bodental-Steinberg Riesling, Biowein, Großes Gewächs

Artikel-Nr.: 3035

30,00 / Flasche(n) *
1 l = 40,00 €
Auf Lager
Lieferzeitraum 2-4 Tage
Flasche(n)
*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand
1 - 36 von 64 Ergebnissen

Biowein Baden

Biowein Baden

Der Kaiserstuhl ist ein kleines Mittelgebirge vulkanischen Ursprungs und das Weinbaugebiet mit den meisten Sonnenstunden in Deutschland.

Rheinhessen Biowein

Rheinhessen Biowein

Die Weinbauregion Rheinhessen liegt im Dreieck zwischen Worms im Süden, Mainz im Norden und Bingen-Bad Kreuznach im Westen.

Biowein - Württemberg

Biowein - Württemberg

Württemberger Wein wird im Neckartal, seinen Nebentälern und am Bodensee erzeugt. Trollinger und Lemberger Reben sind echte Württemberger.

Biowein Rheingau

Biowein Rheingau

Rieslingweine aus dem Rheingau begründeten einst nicht nur den guten Ruf der Rebsorte, sondern der deutschen Weine generell.

Biowein Franken

Biowein Franken

Fränkische Bioweingüter machen mit guten und sehr guten Weiß- und Rotweinen, sowie mit niedrigen Erntemengen auf sich aufmerksam.