Château Falfas

Château Falfas

So haben wir das Château Falfas in unserem Weinkatalog von 1998/99 beschrieben:
 

Je mehr sich Winzer mit den Fragen der Zusammenhänge zwischen Himmel, dem Boden und den Reben beschäftigen, umso näher kommen sie den Lehren Rudolf Steiners. Ist es Zufall oder eine Folge dieser globalen Betrachtungs- und Arbeitsweise, dass Weine aus solchen Betrieben meist von hervorragender Qualität sind? Hohe Bewertungen sind der Beleg dafür. Jedenfalls haben sich John und Veronique Cochran, die Besitzer des Château Falfas sehr früh für diese Methode entschieden und es nicht bereut.

 

Da sie im Weinberg wie im Keller enorme finanzielle Anstrengungen unternommen haben, kann davon ausgegangen werden, dass vom Château Falfas noch große biodynamische Weine erwartet werden können. Tatsächlich werden die Jahrgänge 1994, 1995 und 1996 noch besser bewertet als Ihre Vorgänger, nämlich 19 von 20 Punkten vom Weinführer Gault Millau.

Wenige Jahre später veranlasste uns die Finanzkrise, oder die Kaufzurückhaltung unserer Kunden, die Zusammenarbeit mit dem Château Falfas einzustellen. Aber wir haben es immer in bester Erinnerung behalten und werden die Zusammenarbeit jetzt Ende 2021 wieder aufleben lassen.

 

Und so ergänzen wir heute die Beschreibung des Château Falfas:

Dieses 20 Hektar große Bioweingut ist Eigentum von John und Véronique und wird von ihnen bewirtschaftet. Die Weinberge in sanfter Hanglage sind mit 55% Merlot, 30% Cabernet Sauvignon, 10% Cabernet Franc und 5% Malbec auf überwiegend Lehm-Kalk-Böden gepflanzt.

Die Nähe der Gironde-Mündung führt zu einem milden Klima, das optimale Reifegrade und ideale Wachstumsbedingungen für die Reben gewährleistet.

Seit 1989 wird der gesamte Weinberg nach biodynamischen Verfahren bearbeitet und gepflegt, um die Umwelt zu schützen und die Rebe, die Natur und die Bedürfnisse der Verbraucher zu respektieren! Veronique Cochran ist die Besitzerin des Château Falfas und sie ist die Gründerin von Biodyvin, der biodynamischen Winzervereinigung. Ihr Vater François Bouchet ist einer der Gründerväter der Biodynamik in Frankreich.

Die Böden werden unter Berücksichtigung der Bodenbiologie und der Umwelt auf natürliche Weise gepflegt, gepflügt und bearbeitet. Die biodynamischen Weine von Château Falfas werden aus kräftigen, gesunden Trauben hergestellt, die ihr einzigartiges Terroir ohne fremde Zusätze widerspiegeln. Die Trauben werden bei optimalen Reifegraden von Hand gelesen und durchlaufen eine lange, strenge Weinbereitung, gefolgt von einer Reifung in französischen Eichenfässern, um sicherzustellen, dass die Weine gut in der Flasche reifen.


Der biodynamische Rotwein "Chevalier"

besteht aus 65% Cabernet Sauvignon, 30% Merlot, 5% Cabernet Franc
Reben im Alter von über 75 Jahren bringen einen geringen Ertrag von 20 hl / ha. Die Reifung in neuen  französischen Eichenfässern dauert 18 Monate bei einer Umfüllung alle 3 Monatet. Dabei bleiben die Feststoffe jeweils am Fassboden zurück und am Ende ist dieser biodynamische Wein von perfekter Klarheit und Brillanz. Er besitzt eine tiefe, dichte granatrote Farbe, ein reichhaltiges, intensives Bouquet und einen komplexen und sehr anhaltenden Geschmack, sowie eine lange Lagerfähigkeit.


Der biodynamische Rotwein "Château Falfas"

wird aus 55% Merlot, 30% Cabernet Sauvignon, 10% Cabernet Franc, 5% Malbec gekeltert. Die Trauben werden in perfekten Reifezustand per Hand geerntet, zu 100% entrappt und vor der Maische leicht gequetscht und mit den Traubeneigenen Hefen spontan vergoren. Danach reift dieser biodynamisch erzeugte Wein in Barriques, wovon 30 % neue Fässer eingesetzt werden. Auch dieser Weine klärt sich während der Reifung von selbst und wird nicht gefiltert.


Der biodynamische Rotwein "Les Demoiselles de Falfas"

Ein etwas höherer Anteil von 75% Merlot und ein geringerer Anteil von 25% Cabernet Sauvignon ergibt einen etwas weicheren, runderen Wein. Auch diese Trauben werden manuell geerntet. Ihr Ertrag liegt bei ca. 30 hl/ha. Sie werden vor der Maische zu 100 % entrappt, leicht gequetscht und mit den Traubeneigenen vergoren und in Fässern gereift.

Alle Weine sind durch ECOCERT und von Biodyvin zertifiziert.