Drucken

Finca Loranque

Finca Loranque

 

Auf den Ländereien der Finca Loranque wurde bereits im 11. Jahrhundert Weinbau betrieben, wie Dokumente beschreiben.

Die neuere Geschichte dieses landwirtschaftlichen Anwesens begann Anfang der 1990er Jahre durch die Familie Díaz Bermejo, die dazu 500 Hektar landwirtschaftlich nutzbaren Bodens kaufte.

 

 

Jetzt ging es darum, auf diesen 500 Hektar den Boden zu finden, der für den Anbau der Rebsorten Syrah, Cabernet Sauvignon, Tempranillo und Merlot die besten Voraussetzungen bieten würde. Mit Unterstützung und ständiger Beratung durch Pablo Eguzkiza von der Compañía de Vinos Telmo Rodríguez, die in Spanien den besten Ruf genießen, geeignete Terroirs in den spezifischen Klimabedingungen und den gewünschten Rebsorten bestimmen zu können.

 

Finca-Loranque-mit-Wenberg

Finca Loranque mit Weinberg

 

Nach eingehenden gewissenhaften Untersuchungen und Analysen einigten sie sich auf 42 Hektar hellen, kalk-und lehmhaltigen Bodens, der 1996 mit Reben bepflanzt wurde. Diese Entscheidung war für die Familie Bermejo nicht leicht, denn sie konnte über eine erfolgreiche Karriere als Erzeuger anspruchsvoller Bio-Weine, oder ein Scheitern des Vorhabens bedeuten.

 

Finca-Loranque-Traubenerne

Finca Loranque, manuelle Traubenernte

 

Im Nachhinein zeigt sich, dass sich die gepflanzten Reben wohlfühlen und Trauben von hoher Qualität und Konzentration liefern. Auf diese Weise knüpft Finca Loranque mit vorzüglichen, modernen Bio-Weinen an den ehemaligen guten Ruf der Weine aus Toleda an, die national und international sehr gefragt sind.

 

Finca-Loranque-grosses-Weinfest

Finca Loranque - großes Weinfest

 

Selbstverständlich werden nur Trauben aus den eigenen Weinbergen der Finca Loranque zur Erzeugung der Bio-Weine verwendet. Sie entstehen im modern ausgestatteten 100 Jahre alten Weinkeller, der das eigentliche Juwel der Finca Loranque gilt. 
Sämtliche Produktionräume sind klimatisiert und mit Feuchtigssystemen ausgestattet um sicherzustellen, dass die Weinherstellung und Reifung unter den besten Bedingungen erfolgt.

 

Finca-Loranque-Reiferkeller

Finca Loranque, Biowein-Reifekeller

 

Um ihr önologisches Ziel zu erreichen, nutzt die Finca Loranque Eichenholz als Verbündeten. Im Reiferaum liegen 500 Fässer aus französischer, ungarischer und amerikanischer Eiche unterschiedlicher Größe. In diesen Fässern reifen die Bio-Weine mindestens 12 Monate. Während dieser Zeit erfolgt alle drei Monate ein "Abstich", so wird das Umfüllen des Weins von einem Fass in ein anderes Fass genannt, wobei jedes Mal die im Fass befindlichen Sedimente zurückbleiben. Auf diese Weise erfolgt die Klärung der Weine ohne Filterung. Die Entwicklung der Weine wird durch eine tägliche Analyse und eine wöchentliche Verkostung verfolgt und überprüft.

Der zum Kulturerbe erklärte Reiferaum fasst die önologische Philosophie der Finca Loranque zusammen: Tradition, Respekt vor der Umwelt, modernste Technologie und Bio-Weine  von höchster Qualität.

 

 

Finca-Loranque-Pronbierraum1Finca-Loranque-wine-and-dine


Anzeige pro Seite
Sortieren nach

Finca Loranque, La Cruz, Syrah, Vino Tierra Castilla, Biowein, rot, ab € 10,50

Artikel-Nr.: 2060

10,90 / Flasche(n) *
1 l = 14,53 €
Auf Lager
Lieferzeitraum 2-3 Tage
Flasche(n)

Finca Loranque, Cencibel, Vino Tierra Castilla, Biowein, rot, ab € 12,90

Artikel-Nr.: 2061

13,30 / Flasche(n) *
1 l = 17,73 €
Auf Lager
Lieferzeitraum 2-3 Tage
Flasche(n)
*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand