Mas Estela

Mas Estela

Mas Estela

Mas Estela ist ein mehr als tausend Jahre altes landwirtschaftliches Anwesen im Saint Romá Tal, das auf dem Gebiet der Gemeinde von Selva de Mar liegt.

Als es von der Familie Dalmau 1989 erworben wurde, waren die dazugehörenden 50 ha Land seit 30 Jahren unbewirtschaftet und die Gebäude in einen ruinenartigen Zustand. Es zu restaurieren und 16 Hektar junge Reben zu pflanzen erforderte harte Arbeit, viel Zeit und Geduld. Denn neben den sanft geneigten großen Rebflächen auf dem Talboden, befinden sich viele kleine Parzellen verteilt in steileren Lagen, bis das Gefälle so steil ist, dass nur noch eine Rebzeile auf schmalen Terrassen Platz findet. Sie reichen bis auf eine von 500 m. Ein beachtlicher Höhenunterschied, denn Mas Estela selbst liegt nur wenige Meter über dem Meeresspiegel.  Zwischen jeder Lage und jeder Terrasse, die mit Stützmauern aus Natursteinen gesichert sind, wachsen Büsche, Bäume und eine vielfältige Vegetation.

Da Nuria und Soto Dalmau immer schon ein Bewusstsein für Qualität und Umwelt hatten, war ihnen die absolut isolierte Lage sehr wichtig, denn Sie wollten Bioweine erzeugen, ohne von chemikalienspritzenden Nachbarn beeinträchtigt zu werden. Schließlich mündete die biologische Arbeitsweise 1999 im biodynamischen Weinbau. 

Die Summe dieser einmalig günstigen und natürlichen Bedingungen, sowie die gefühlvolle Pflege der Reben und die meisterliche Weinbereitung ergeben wunderbare Bioweine die jeden Cent wert sind. 

Mit dieser Meinung sind wir nicht alleine, denn Paul Bocuse, der französische Spitzenkoch und Gastronom der 60 Jahre lang ununterbrochen Inhaber einer Dreisternerestaurants, sowie Erfinder der "Nouvelle Cusisine", Kochbuchautor, aber auch ein profunder Weinkenner war, hat die Bioweine der Mas Estela sehr geschätzt. Er zollte den Besitzern der Mas Estela, Nuria, Didier und Didac Anerkennung für die von ihnen erzeugten Weine, wie Sie auf einem der Fotos sehen können.

Übrigens, die Bioweine von Mas Estela werden nur mit traubeneigenen Hefen spontan vergoren, zur Klärung und Filterung wird kein tierisches Eiweiß verwendet und sie werden nicht geschwefelt!

 

 

Mas Estela, Bioweine 

 

 

Mas Estela "Dulc" Bio-DessertweinMas_Estela_Vinya_Selva_de_Mar, Emporda DO, Biowein, rotMas_Estela_Emporda DO, Quindals, Biowein, rotMas_Estela_Emporda DO, Rucada, Biowein, rot

 

Emporda DO,“Rucada“,  Crianza rot 

Emporda DO, „Quindals“, Crianza, rot

Emporda DO, „Vinya Selva de Mar“, rot

Emporda DO, Dolc Solera, Dessertwein

 

 

 

 

 

 

 

 

Sonstige Qualitätseigenschaften:
Nur mit traubeneigenen (endogenen) Hefen vergoren
Nicht geschönt
Nicht gefiltert
nicht geschwefelt
Dieser Wein kann als Naturwein bezeichnet werden

 


Mas_Estela_Bioweingut_Team, in der Regaion Emporda nahe am Mittelmeer
Die Winzerfamilie Dalmau des Bioweinguts Mas Estela mit 2 wichtigen Mitarbeitern

 

Mas_Estela_Mas Estela, Didac mit seinen Mitarbeitern im Bioweinberg

Didac Dalmau im Bioweinberg von Mas Estela

Mas_Estela_Bioweingut im Empordagebiet nahe am Mittelmeer

Mas Estela, Bioweingut in renoviertem Zustand

Mas_Estela_Tinjadas, neue Tonamphoren zur Reifung der Biowein

  Mas Estela - neue Tonamphoren

 

Paul Bocuse Anerkennung für die hohe Weinqualität

   Paul Bocuse - Widmung für Mas Estela

   

   Mas_Estela_Didac, der Sohn von Nuria und Didier macht jetzt die Bioweine

     Mas Estela, Didac der Sohn von Nuria und Diedier, macht jetzt die Weine