Poggio Trevvalle, Monte Cucco "Pontolungo" DOC, rosso, purer Biowein, rot, 2016


Poggio Trevvalle, Monte Cucco "Pontolungo" DOC, rosso, purer Biowein, rot, 2016

Artikel-Nr.: 1060

Auf Lager
Lieferzeitraum 1 - 2 Tage

12,60 / Flasche(n)
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand
Versandgewicht: 1,35 kg
1 l = 16,80 €

Flasche(n)
1 l = 16,80 €

Poggio Trevvalle, Monte Cucco "Pontolungo", rosso DOC, Biowein, 2016


Ein weicher, runder und gefälliger Wein aus einer Cuvée von Sangiovese, Cabernet Sauvignon, Colorino und Merlot-Trauben, diese letzten drei wachsen alle auf Tonhaltigem Boden auf der Nordseite von Poggio Trevvalle.

Dieser köstliche rote Biowein ist gut strukturiert und vollmundig, mit Aromen von Brombeeren und schwarzen Johannisbeeren sowie balsamischen Noten, die zu einem langen, reifen und würzigen Abgang führen.

Trinkempfehlung: Perfekt zu rotem Fleisch, Wild und reichhaltige Pasta.

Rebsorten: 62 % Sangiovese, 30 % Colorino & Merlot, 8 % Cabernet Sauvignon

Alkohol: 15 %  Vol., enthält Sulfite

Verschluss: Naturkork

Wir kaufen diesen Biowein direkt von Poggio Trevvalle in Campagnatico

Biowein, zertifiziert von IT-BIO-006


Bioweinbereitung

Natürlich wurden die Trauben von Hand vom 28. die Colorino- und Merlot-Trauben, am 3. September die Sangiovese-Trauben und am 2. Oktober die Cabernet-Trauben.
Die alkoholische Gärung / Mazeration der Merlot- und Colorino-Trauben wurde in temperaturkontrollierten Edelstahltanks ohne Zusatz von Sulfiten mit einer Gärtemperatur von 25° C während einer Dauer von 15 Tagen durchgeführt.
Für Sangiovese- und Cabernet Sauvignon-Trauben dauerte die Gärung 24 Tage bei einer Temperatur von 25° bis 28° C.
Die malolaktische Gärung (biologischer Säureabbau) erfolgte in Betonbehältern.

Die Verfeinerung dieses roten Bioweines erfolgt in neuen und gebrauchten Allier-Eichenfässern unterschiedlicher Größe während einer Dauer von 12 Monaten, dann verbleibt er bis zur Flaschenfüllung in Betonbottichen.


Poggio Trevvalle

Das Weingut besitzt sowohl Weinberge in der Zone des Morellino di Scansano, sowie in der etwas weiter nordöstlich von Grosseto gelegenen, relativ neu geschaffenen DOCG Montecucco.

Auf dem Weingut Poggio Trevvalle werden 14 Hektar Weinberge biologisch bearbeitet. Sie befinden sich in unmittelbarer Nähe und bestehen aus mehr als 85 % aus den Rebsorten Sangiovese, Alicante. Die restlichen 15 % aus Cabernet Sauvignon und Merlot. Die älteren Reben sind in einer Dichte von 3.000 je Hektar gepflanzt und bei den ab dem Jahr 2.000 neu gepflanzten Reben beträgt die Pflanzdichte sogar 6.000 Reben je Hektar.
Die Erziehungsmethode Cordon Royat hat ihren Ursprung in Frankreich. Dabei haben die Reben einen kurzen Stamm auf dem ein einziger Zweig wächst, der an einem Draht festgebunden wird.

Damit gute Trauben entstehen können, ist ein gesunder Boden eine wichtige Voraussetzung. Da sich die Bodenarten in der Maremma innerhalb kurzer Distanzen verschieden sind, muss sich die Art der Bearbeitung anpassen. Generell bearbeiten die Brüder Valle die Weinberge so wenig wie möglich mit schweren Maschinen um die Böden durchlässig, elastisch zu behalten und nicht zu verdichten. wird.

Die Weinernte erfolgt per Hand, sie garantiert, dass nur die besten Früchte der Reben für die Erzeugung der Biowein verwendet werden.

 

Warum Biowein?

Mit den besten traditionellen Methoden und modernen wissenschaftlichen Erkenntnissen glauben Umberto und Bernardo Valle, dass es wichtig ist, mit der Natur zu arbeiten und ein gesundes, gegenseitiges Gleichgewicht zwischen Landwirtschaft und Natur zu finden.

Von Besuchern werden die beiden Brüder immer wieder gefragt, welcher Unterschied zwischen Biowein und konventionellem Wein besteht?  Zusammenfassend lässt sich sagen, dass sich vor allem die Behandlung von Boden und Wein im Weinberg unterscheidet und weniger darum, wie der Wein im Keller behandelt wird.
Damit der Boden gesund und natürlich fruchtbar bleibt, werden die Reben nicht nur gesund, sondern auch in bester Qualität für einen erstklassigen Wein produziert. Außerdem werden die Mikrofauna- und Flora im Boden gefördert. Im Weinberg werden keine Chemikalien verwendet, so dass auch keine Chemikalien in die Trauben gelangen. In der Kellerei werden keine Zusatzstoffe eingesetzt, die in herkömmlichen Weinen enthalten sind. Auch die Menge der eingesetzten Sulfite liegen weit unterhalb der gesetzlich erlaubten Dosis. Das Endergebnis sind Bioweine, die ihren Ursprung widerspiegeln - und nicht das Ergebnis chemischer Manipulationen!

Zu  Informationen und  Impressionen von Poggio Trevvalle

Weitere Produktinformationen

Im Produkt enthalten 0,75

Zu diesem Produkt empfehlen wir

Tenuta San Vito, Chianti Colli Fiorentino DOCG, Darno, Biowein pur rot, 2016
10,95 / Flasche(n) *
(1 l = 14,60 €)
Versandgewicht: 1,35 kg
Corte Sant Alda, Valpolicella DOC, "Ca Fiui", Biowein, rot, 2017
15,95 / Flasche(n) *
(1 l = 21,27 €)
Versandgewicht: 1,35 kg
*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand

Kunden, die dieses Produkt gekauft haben, haben auch diese Produkte gekauft

Poggio Trevvalle, Morellino di Scansano, DOCG, Biowein, rot, 2015
12,95 / Flasche(n) * (1 l = 17,27 €)
Versandgewicht: 1,35 kg
*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand

Auch diese Kategorien durchsuchen: Biowein Toskana, Biowein rot, Biowein von € 10,00 bis € 19,99