Drucken

Domaine Ortola

Domaine Ortola

 

Die Domaine Ortola, das ist ihr Besitzer Georges Ortola, seine Frau Suzanne und Ihre erwachsenden Kinder Helene und Nelson.

Sie bewirtschaften die am und in der Nähe des Mittelmeers liegenden 100 Hektar großen Weinberge nach biodynamischen Regeln des Demeterbunds.

 

 

Sie befanden sich früher im Besitz anderer Weingüter, nach deren Namen sie benannt wurden, beispielsweise "Notre Dame de Quatorze, Château Tapie, oder Château de Lunes". Georges Ortola kaufe diese am Etang de Bages gelegenen und nicht mehr bewirtschafteten Weinberge ab 1983 nach und nach auf und schuf damit ein mit mehr als 100 Hektar großes Bioweingut.

 

Domaine-Ortola-Weinberg-am-Meer

Domaine Ortola, Weinberg am Meer


Die Ortola's sind passionierte Winzer, sie sind alle überzeugt davon, was Sie tun und sie tun es gerne. Seit dem Jahr 2008 sind ihre Weine biozertifiziert und seit 2015 pflegen sie, dieser Ausdruck ist nicht übertrieben, die Böden und die Reben auf biodynamische Weise nach den Regeln des Demederbundes, dem sie angehören. Dabei liegt die Emphasis auf dem natürlichen Gleichgewicht von Mikroorganismen, Bakterien, Pilze und der Kleinlebewesen wie Würmer, Käfer, Insekten und Vögel, die eine gesunde Biodiversität bilden. Dadurch können Krankheiten und Schädlingsbefall der Kulturpflanze Rebe vermieden werden. Ein weiteres Prinzip der biodynamischen Arbeitsweise ist, dass besondere Pflanzenstärkende- und schützende Präparate selbst hergestellt werden. Alle Arbeiten müssen bei einem bestimmten Stand der Gestirne nach dem Mondkalender der Maria Thun durchgeführt werden. Diese Regel gilt bis zum Abfüllen des biodynamischen Weines in Flaschen. Selbst der Zeitpunkt des Genusses eines biodynamischen Weines kann dadurch positiv oder negativ beeinflusst  werden.

 

Domaine-Ortola-Familie

Domaine Ortola, Nelson, Georges, Hélene und Suzanne Ortola


Wenn Sie nicht von diesen positiven Auswirkungen der biodynamischen Arbeitsweise überzeugt sind, sie schaden wnigstens dem Produkt Wein nicht, es ist frei von Pflanzenschutzrückständen und alle biodynamischen Weine der Domaine Ortola sind von überzeugender Qualität.

 

Domaine-Ortola-Weinberg-Fruehling

Im Weinberg der Domaine Ortola

 

In den Weinbergen der Domaine Ortola werden folgende der im Midi Frankreichs
heimischen Rebsorten kultiviert:

  • Grenache Blanc, weiß
  • Viognier, weiß
  • Vermentino, Synonym Rolle, weiß
  • Grenache Blanc, weiß
  • Carignan, rot
  • Cinsault, rot
  • Grenache Noir, rot
  • Mourvedre, rot
  • Syrah, rot

 

Domaine Ortola, biodynamische Weine


Anzeige pro Seite
Sortieren nach

Neu Domaine Ortola, LUNES, Languedoc AOP, biodynamischer Wein, rot, ab € 11,50

Artikel-Nr.: 0341

demnächst lieferbar

11,90 / Flasche(n) *
1 l = 15,87 €

Neu Domaine Ortola, NAUTICA, Languedoc AOP, biodynamischer Wein, rosé, ab € 13,55

Artikel-Nr.: 0336

demnächst lieferbar

13,95 / Flasche(n) *
1 l = 18,60 €

Neu Domaine Ortola, NAUTICA, Languedoc AOP, biodynamischer Wein, rot, ab € 13,55

Artikel-Nr.: 0337

demnächst lieferbar

13,95 / Flasche(n) *
1 l = 18,60 €

Neu Domaine Ortola, Languedoc AOP, weiß, biodynamischer Wein, ab € 9,95

Artikel-Nr.: 0338

demnächst lieferbar

10,35 / Flasche(n) *
1 l = 13,80 €

Neu Domaine Ortola Languedoc AOP rosé, bidynamischer Wein, ab € 9,95

Artikel-Nr.: 0339

demnächst lieferbar

10,35 / Flasche(n) *
1 l = 13,80 €

Neu Domaine Ortola Languedoc AOP rot, biodynamischer Wein, ab € 9,95

Artikel-Nr.: 0340

Demnächst lieferbar

10,35 / Flasche(n) *
1 l = 13,80 €
*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand